Infostände auf dem Begegnungsfest

Neben den zahlreichen Aktionen und Acts, die wir euch noch vorstellen werden wird es die Möglichkeit geben sich umfangreich über die aktuelle Flüchtlingssituation und über andere interessante Dinge zu informieren.

Während das DRK den obligatorischen Sanitätsdienst übernimmt, werden sich die Johanniter, die neben dem DRK für die Betreuung verschiedener Sammelunterkünfte in Verden zuständig waren, die Polizei Verden, Amnesty International, WABE e.V. und unsere Freunde von Menschen Willkommen mit informativen und unterhaltsamen Ständen präsentieren.

Ansonsten könnt ihr auch mit allen Fragen und Anregungen zu uns an den Stand kommen. Ihr findet uns unter dem bunten Pavillon der Stadt Verden 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.